Cafe Reitschule
7. September 2015

Seit der Wiedereröffnung der Reitschule am 11. November 2009 erstrahlt die populäre Münchner Traditionsgaststätte nach zehn Monate langen, aufwendigen Sanierungsarbeiten in neuem Glanz und hat sich dennoch seinen Ursprung bewahrt: „Bei der Sanierung und Neugestaltung der Reitschule war es uns besonders wichtig, die Atmosphäre unseres Lokals beizubehalten und dabei doch etwas Neues zu schaffen. Wir wollen die Reitschule fit für die nächsten 15 Jahre machen“, sagen Uli Springer und Klaus Pfeiffer.

Gelegen in traumhafter Lage am Englischen Garten, unterteilt in Café, Salon, Restaurant, Orangerie, Bar und einen gemütlichen Nischen-Bereich, zeigt sich die geschmackvoll umgestaltete Location auf ca. 400 qm als elegante Schönheit, die modernen Stil mit einem Funken Nostalgie vermischt. Das Ergebnis: Ein extravaganter und einladender Diskurs zwischen klassischen und modernen Elementen.
Wir sind mit allen unseren Sorten in der Reitschule vertreten.
www.cafe-reitschule.de